Sektion Freudenstadt e.V. des Deutschen Alpenvereins

Textgrösse verändern Text vergrößern Textgrösse zurüsetzen Text verkleinern
Aktuelle Seite: Start Touren 2011 Skifreizeit in Cumbel, Graubünden, 4.-7.1.2011

2011

Skifreizeit in Cumbel, Graubünden, 4.-7.1.2011

14 wackere Skifahrer (davon 7 Kinder von 10 bis 18 Jahren) wagten den Neuanfang in einer neuen Unterkunft in einem neuen Ort, nachdem das Haus in Zweisimmen nicht mehr zur Verfügung steht.
Wer eine Verschlechterung erwartet hat, hat sich getäuscht!! Ein wunderbar renoviertes altes Haus (erbaut 1775) auf einer Aussichtsterrasse gelegen erwartete uns. Innen liebevoll gestaltet mit viel Stein und Holz, großen Aufenthaltsräumen und sehr netten Vermietern, die im Haus wohnen. Und das Beste zum Zeitvertreib: Ein Tischkicker im Flur, an dem schon morgens heiße Schlachten geschlagen wurden.
Nicht weit vom Haus fuhr der Linienbus (kostenlos!) in wenigen Minuten ins Skigebiet Obersaxen, Talstation Vella. Leider hatte es nur wenig Schnee, die Pisten waren aber dank Beschneiung doch gut zu befahren. Die ersten 2 Tage schien die Sonne, an den letzten beiden Tagen setzte der Fön ein, der zumindest den Regen verhinderte. Jeder konnte eine Piste nach seinem Geschmack finden, das Gebiet ist sehr weitläufig, obwohl es nicht sonderlich groß ist.
Claus, Ilse und Hermann fanden sogar genug Schnee für eine Skitour auf den „Um Su“ (2357 m). Bei herrlichem Wetter und ordentlichen Bedingungen ging es 1000m bergan. Nach dem obligatorischen Gipfelvesper schwangen sie sich in traumhafte Pulverhänge. Danach trafen sie sich mit den beiden Jüngsten der Gruppe und nahmen diese auf die Tourenabfahrt mit.
Abends kochten wir gemeinsam in der gut ausgestatteten Küche und spielten natürlich wieder Tischkicker. Am 06. Januar überraschten uns 6 Sternsinger mit einem rätoromanischen Lied. Es waren tolle Tage auch dank der Teilnehmer, die alle mithalfen beim Gelingen der Freizeit.
Da das Interesse für die Skifreizeit dieses Jahr im Vergleich zu den letzten Jahren eher gering war, wollten wir eigentlich keine mehr organisieren, aber Cumbel hat uns bekehrt, wir haben wieder für nächstes Jahr reserviert.

Claus Lieb, Ilse Becker