Sektion Freudenstadt e.V. des Deutschen Alpenvereins

Textgrösse verändern Text vergrößern Textgrösse zurüsetzen Text verkleinern
Aktuelle Seite: Start Touren 2011 Grundkurs Klettern (AB)

2011

Grundkurs Klettern (AB)

Am Freitag, den 8. April fand der Theorieteil des Kletterkurses statt. Eine Gruppe von 10 Teilnehmern hatte sich hierzu im Alpintreff in Freudenstadt eingefunden. Behandelt wurden hier die Grundlagen des Felskletterns, u. a. Ausrüstung, Knoten, Sicherungstechnik und Seilkommandos.

Am darauffolgenden Wochenende ging es dann bei bestem Wetter hinaus an den Fels, in das Klettergebiet Battert bei Baden-Baden, um die Therie mit Praxis zu ergänzen.

Am Samstag wurde ein Schwerpunkt auf die Anwendung der Sicherungstechnik gelegt. Den Teilnehmern wurde das Fehlerpotential und die Notwendigkeit des Partnerchecks ausführlich vermittelt. Hierbei konnten die Sicherungsmethode mit Halbmastwurf- und Tube geübt werden.

Weiter nahm die Anwendung des Abseilens einen wichtigen Platz ein. Die Gruppe konnte sich beim Abseilen langsam vom geneigten Gehgelände, bis hin zum senkrechten Fels herantasten.

Als aufbauende sicherungstechnische Maßnahmen gab es eine Einführung in die Verwendung mobiler Sicherungsmittel, die am Battert vor allem in einfachen Anfängerrouten im Vorstieg obligatorisch sind.

Neben der wichtigen Sicherungstechnik wurden auch grundlegende Klettertechniken geübt, wie das richtige Treten und Greifen, sowie die Bedeutung des Körperschwerpunkts.

Am Sonntag erwartete die Gruppe einen Betreuer-Zuwachs. Jeweils ein ausgebildeter und erfahrener Kletterer ermöglichte einem bis zwei Kursteilnehmern, in einfachen Routen den Ablauf beim Klettern in einer Seilschaft zu üben. Einige besonders mutige Kursteilnehmer wagten sogar den „Schritt“ vom Fotografiertürmchen hinüber zum Massiv des Blockgrats, der selbst im Nachstieg ein gutes Stück Überwindung kostet.

Kursteilnehmer: Angela, Carolin, Désiré, Doris, Jürgen, Lars, Michael, Nina, Oliver R., Verena

Kursbetreuer: Bernhard und Traudi Gebert, Oliver Mohrlok

zusätzliche Betreuer am Sonntag: Uwe de Jager, Hanna Klenert