Sektion Freudenstadt e.V. des Deutschen Alpenvereins

Textgrösse verändern Text vergrößern Textgrösse zurüsetzen Text verkleinern
Aktuelle Seite: Start Touren 2012 Oli & Olli am Piz Cengalo NW-Pfeiler

2012

Oli & Olli am Piz Cengalo NW-Pfeiler

Leider war es uns nicht vergönnt, diese Route vor 2 Wochen zu durchsteigen. Zu Beginn der 6. Seillänge hatten wir uns wegen dem Wetter zum Rückzug entschlossen.

                                                                  

Auch für dieses Wochenende, an welchem wir einen weiteren Versuch starten wollten, machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung und wir sind erst gar nicht ins Bergell gefahren. Für den über 1000 Hm hohen Pfeiler müssen die Bedingungen einfach 100%ig passen, ansonsten sind die objektiven Gefahren zu hoch. Was wir bei unserem Versuch auch erleben durften und froh sein mussten, dass uns keiner der vielen Steine, welche der Berg dann ausspuckte, ernsthaft getroffen hatte.

        

Biwakplatz kurz vor dem Gletscher                  Moment der Entscheidung zum Rückzug  

 

Ein großer Wehmutstropfen bleibt jedoch zurück, da wir die Tour für uns als Jubiläumsbesteigung deklariert hatten. Denn genau vor 75 Jahren hatte der Freudenstädter Fred Gaiser mit seinem Kletterpartner Bert Lehmann diese Route erstbegangen. Somit wollten wir als Freudenstädter zu Ehren von Fred Gaiser und zur Freude seines Sohnes Hannes, welcher heute immer noch bei den Senioren in unserer Sektion aktiv ist, diese Route steigen.

Ob ein weiterer Versuch für den Rest des Jahres nochmals möglich sein wird hängt nicht nur von unseren persönlichen Terminkalendern ab, sondern vielmehr von den Beschaffenheiten vor Ort. Denn je später im Jahr, desto schwieriger wird es, den Bergschrund vom Gletscher hinüber zum Einstieg in die Route zu überwinden. Aber dennoch, wir werden bestimmt wieder zurückkehren in diese wunderschöne, wilde Bergwelt des Bergell und unsere Chance suchen.