Sektion Freudenstadt e.V. des Deutschen Alpenvereins

Textgrösse verändern Text vergrößern Textgrösse zurüsetzen Text verkleinern
Aktuelle Seite: Start Touren 2015 Jugendbetreuerwochenende auf der Lenninger Alb

Jugendbetreuerwochenende auf der Lenninger Alb

Vom Freitag, den 1. Mai bis Sonntag unternahmen 14 in der Jugendarbeit Aktive unserer Sektion eine Ausfahrt auf die Lenninger Alb. Bei regnerischem Wetter ging es nicht wie ursprünglich geplant an einen Kletterfels, sondern nach Reutlingen in die DAV Kletterhalle.

Olli vermittelte uns in einer Lehreinheit mit vier verschiedenen Falltests und einem Sturztraining im Vorstieg das korrekte Sichern. Ein besonderes Augenmerk legten wir dabei auf weiches Sichern und ein auf das Gewichtsverhältnis abgestimmtes Sicherungsgerät.

Unsere Unterkunft bezogen wir in der Gedächtnishütte, einer Selbstversorgerunterkunft der DAV Sektion Schwaben in Schopfloch, auf der Lenninger Alb. Die Hütte hatte für unsere Gruppe die ideale Größe und die Ausstattung ließ keine Wünsche offen. Abends analysierten wir in einer Videoauswertung noch einmal die Sturzübungen.

Am Samstag schauten wir uns in einer 21 km langen Rundwanderung die Schönheiten der „rauen Alb“ an – Thomas erklärte uns viele interessante geologische Zusammenhänge. Am Breitenstein konnten wir sogar bei trockenem Wetter ein Feuer anzünden, unser Mittagessen grillen und dabei eine Aussicht genießen.

 

 

Am Abend setzten wir uns mit dem Thema Landesjugendleitertag 2016 in Freudenstadt auseinander. Am Sonntag besuchten wir bei Regen die Gutenberger Höhle und hatten das Glück, eine Stirnlampenführung zu bekommen. Eindrücklich war u. a. die völlige Dunkelheit, nachdem alle Stirnlampen ausgeschaltet waren. Im Anschluss vertrieben wir uns die Zeit noch mit zwei Seminarthemen in der Hütte, die Thomas vorbereitet hatte.

Mit dabei waren

Loreen, Luca, Max, Jens, Johanna, Simon, Tobias, Julia, Oliver, Hilde, Lars, Florian, Roland und Thomas