Sektion Freudenstadt e.V. des Deutschen Alpenvereins

Textgrösse verändern Text vergrößern Textgrösse zurüsetzen Text verkleinern
Aktuelle Seite: Start Touren 2008 Hochtour auf das Lagginhorn (4010m)

2008

Hochtour auf das Lagginhorn (4010m)

Gipfelgrat des Lagginhorns

14 Bergsteiger des Alpenvereins Freudenstadt erkundeten die Walliser Alpen. Höhepunkt war die Besteigung des 4010 Meter hohen Lagginhorn. Ausgangspunkt für die Hochtour war die auf 2726 Meter hohe gelegene Weißmieshütte.  Bereits um 4.30 Uhr gingen wir mit Stirnlampen ausgerüstet die ersten Höhenmeter  an. Der Aufstieg begann über Geröll und Moränenhänge. Am Lagginhorngletscher bildeten wir vier Seilschaften. Nach der Überquerung des Gletschers  setzten wir den Aufstieg über einen Blockgrat fort. Ab 3800 Metern trafen wir in der 40 bis 50 Grad steilen Firnflanke auf schwierige Blankeisstellen. Nach viereinhalb SHöhenweg von der Täschalp nach Zermatttunden erreichten wir bei herrlichem Wetter den Gipfle. Das man in 4010 Metern Höhe die Urgewalt der Natur spürt, offenbarte uns ein strenger und böiger Wind, der einige Probleme bei der Standfestigkeit bereitete. Nach kurzer Rast auf dem Gipfel stiegen wir auf derselben Route wieder hinab. Glücklich, gesund und zufrieden kehrten wir zurück zur Weißmieshütte. Einige Gipfelstürmer konnten dabei ihren ersten Viertausender feiern. Als Ausklang der Tour hatte Tourenführer Wolfgang Henninger für den nächsten Tag noch eine Genusswanderung von der Täschalp nach Zermatt  anzubieten.
Gruppenfoto bei der Weißmieshütte

Für diese tolle Hochtour bedanken wir uns
herzlich bei unserem Tourenführer Wolfgang Henninger!