Sektion Freudenstadt e.V. des Deutschen Alpenvereins

Textgrösse verändern Text vergrößern Textgrösse zurüsetzen Text verkleinern
Aktuelle Seite: Start Touren 2009 LVS-Fortbildung

2009

LVS-Fortbildung

 
altAm Freitag, den 09.01.2009, kamen 18 interessierte Zuhörer zum lockeren Vortrag von Tomas Regelmann über die neuen LVS-Geräte „Puls Barryvox“.
Am darauffolgenden Samstag übten wir mit 13 Teilnehmern bei herrlichem Sonnenschein neben der
Schwarzwaldhochstraße die Einfach- und Mehrfachverschüttetensuche.
 
 
 
 
alt
 
alt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Vorteile der Barryvoxgeräte waren sowohl bei der Grobsuche als auch der Punktortung klar erlebbar. Mit den neuen Geräten konnten auch die Greenhorns die
Mehrfachverschüttung sicher lösen.  Gegen Ende wurde bei dem durch Oliver Dorka mitgebrachten Glühwein die gewonnene Erfahrung gründlich ausgetauscht.
 
alt
 

Teilnehmer: 18

im einzelnen: Petra Fischer, Gudrun Findeisen, Joachim Wolf, Thomas Laufer, Markus Kübler, Helmut Springmann, Hanna Klenert, Thomas Winter, Hartmut Klaißle, Hannes Gaiser, Claus Lieb, Thomas Fischer, Oliver Dorka, Joachim Rapp, Walter Gauß , Joachim Exner, Fritz Ruthardt, Wilhelm Ziegler

 

Schnee- und Lawineninfo

Neue Trends in der Lawinenunfallstatistik:

- Ganzverschüttete werden öfter gerettet
- LVS-Rettung effektiver: Letalität seit 1990 von 60% auf 30% gesunken!
- sicher in geführten Gruppen: Risiko Lawinenopfer in einer geführten Gruppe zu werden von    40:60 auf 20: 80 gesunken.
 
Obwohl es heute mehr Skitourer, Variantenfahrer und Scheeschuhgeher gibt, sinkt die Anzahl der Lawinentoten.
Dieser Trend wird sich mit den neuen 3 Antennengeräten hoffentlich noch fortsetzen.
 
Weitere Infos unter SLF.ch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok