Sektion Freudenstadt e.V. des Deutschen Alpenvereins

Textgrösse verändern Text vergrößern Textgrösse zurüsetzen Text verkleinern
Aktuelle Seite: Start Touren 2016 UpSeilDown im Boulderzentrum B12

UpSeilDown im Boulderzentrum B12

Am Samstag den 17. Dezember unternahmen wir, UpSeilDown, eine Ausfahrt in die Boulderhalle B12 nach Tübingen. Wir hatten schon im Voraus erfahren, dass es im Außenbereich die Möglichkeit gab, mit Eisgeräten zu klettern und wollten das auch gerne einmal ausprobieren. Wir waren früh dran und starteten auch direkt mit „Drytoolen“ - dem Klettern mit Eisgeräten ohne Eis im „Trockenen“. Hier gab es einige Zusatzregeln, z.B. ist ein Helm Pflicht und die Eisgeräte müssen gegen Herabfallen mit Leinen oder Handschlaufen gesichert werden. Der Einsatz von Steigeisen ist verboten, jedoch ist das auch nicht notwendig, da Kletterschuhe an der künstlichen Wand viel besser geeignet sind. Wir hatten an der etwa 14 m hohen und teilweise überhängenden Wand unseren Spaß. Geschraubt waren 4 eigenständige Routen, meist mit lakierten Hölzern und teilweise mit speziellen „IceHoldz“-Griffen aus Kunststoff, die auch ein Einschlagen der Eisgeräte ermöglichen. An einem „Pilz“ im Außenbereich boulderten wir eine stark überhängende Drytoolingroute – spotten ist bei dieser Variante natürlich verboten.

Ein Teil der Gruppe testete im Indoorbereich die Kletter- und Boulderrouten, während sich die Anderen im Außenbereich bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt vergnügten.

 

Mit dabei waren: Loreen, Hemat, Vincent, Frank, Moritz und Olli

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.